HIN Support

Der Ablauf eines E-Rezepts von der Ausstellung bis zur Medikamentenabgabe kurz vorgestellt

Von der Arztpraxis bis in die Apotheke bleiben die vollständigen Rezeptdaten dort, wo sie hingehören – im QR-Code auf dem Rezept selbst und damit unter Kontrolle des Patienten. Nur für die Funktionalität unbedingt notwendige Daten speichert HIN in einem sicheren Rechenzentrum in der Schweiz. Diese Daten lassen aber keinen Rückschluss auf den Patienten zu. Die elektronische … Weiterlesen Der Ablauf eines E-Rezepts von der Ausstellung bis zur Medikamentenabgabe kurz vorgestellt

Was unterscheidet HIN Sign und den E-Rezept Schweiz Service?

Gemeinsam haben die beiden Services, dass die elektronische Unterschrift genutzt wird, um damit die Integrität des Dokumentes, d.h. die Unveränderbarkeit dessen Inhalts, sicherzustellen. Die Sicherheit der elektronischen Unterschrift wird bei beiden Services über die Nutzung der persönlichen HIN Identität, die im Signaturzertifikat repräsentiert ist, sowie durch die Authentisierung innerhalb der Signaturauslösung sichergestellt. HIN Sign ist … Weiterlesen Was unterscheidet HIN Sign und den E-Rezept Schweiz Service?

Was ist das E-Rezept Schweiz?

Das E-Rezept Schweiz ist eine Initiative des Schweizerischen Apothekerverbands pharmaSuisse und der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH für einen neuen, digitalen Rezeptstandard im Gesundheitswesen. Beim E-Rezept Schweiz handelt es sich um ein normal gültiges Arztrezept, welches digital signiert und mit einem QR-Code versehen ist. Weiterlesen Was ist das E-Rezept Schweiz?

Kann ich mit dem E-Rezept Schweiz Service von HIN E-Rezepte erstellen?

Nein, das E-Rezept wird durch ein Klinik- oder Praxisinformationssystem (KIS/PIS) erstellt, das den E-Rezept Schweiz Service tiefenintegriert hat. Um zu erfahren, ob der E-Rezept Schweiz Service bereits in Ihr System integriert ist, kontaktieren Sie Ihren Systemanbieter. Alternativ gibt die Möglichkeit, die Webapplikation von Documedis® zu verwenden. Wenden Sie sich dazu direkt an den Hersteller HCI … Weiterlesen Kann ich mit dem E-Rezept Schweiz Service von HIN E-Rezepte erstellen?

Wo werden die Daten gespeichert?

Beim E-Rezept Schweiz werden die Daten grundsätzlich im Rezept selbst gespeichert. Dies hat den Vorteil, dass keine medizinischen bzw. Patientendaten zentral gespeichert werden (Privacy by Design). Das E-Rezept Schweiz enthält einen QR-Code, der in der Apotheke eingelesen wird. Die Patientin oder der Patient erhält das Rezept mit dem QR-Code entweder ausgedruckt auf Papier, als PDF … Weiterlesen Wo werden die Daten gespeichert?

Was kann ich mit dem QR-Code auf dem Rezept machen?

Der QR-Code beinhaltet einerseits eine digitale Signatur, andererseits die strukturierten Informationen des Rezepts. Die Signatur kann validiert, die Gültigkeit des Rezepts überprüft werden. Die strukturierten Daten können für die Weiterverarbeitung in anderen Applikationen verwendet werden, zum Beispiel in einer App für die Patientin bzw. den Patienten oder in einem Warenwirtschaftssystem. Weiterlesen Was kann ich mit dem QR-Code auf dem Rezept machen?

Ist das E-Rezept Schweiz fälschungssicher?

Das E-Rezept Schweiz ist sehr fälschungssicher, was möglichen Missbrauch erschwert. Ein E-Rezept wird von der verordnenden Ärztin oder dem verordnenden Arzt elektronisch signiert. Nur Ärztinnen und Ärzte mit einer gültigen und verifizierten elektronischen Identität können E-Rezepte signieren. Die Apotheke überprüft diese Signatur im Rahmen der Abgabe des Medikaments. Ebenso prüft sie den Status des Rezepts … Weiterlesen Ist das E-Rezept Schweiz fälschungssicher?

Was sind Transaktionsdaten?

Transaktionsdaten fallen an, wenn ein E-Rezept beispielsweise eingelöst, teileingelöst oder revoziert wird. Sie dokumentieren den Status eines E-Rezepts. Im Gegensatz zu den persönlichen Daten der Patientin oder des Patienten, die nur im E-Rezept selbst gespeichert sind, werden Transaktionsdaten zentral bei HIN gespeichert. Weiterlesen Was sind Transaktionsdaten?

Welche Voraussetzungen muss ich als Apothekerin oder Apotheker erfĂĽllen, um den Service zu nutzen?

Sie benötigen eine elektronische Identität (persönlich oder unpersönlich) mit dem Attribut Apothekerin/Apotheker bzw. Apotheke. Stand Frühjahr 2023 wird die HIN eD unterstützt, die Sie im Rahmen einer HIN Einzelmitgliedschaft oder Kollektivmitgliedschaft erhalten. Die Nutzung mit HP/HM-Id-Konten von Ofac ist in Umsetzung. Weiterlesen Welche Voraussetzungen muss ich als Apothekerin oder Apotheker erfüllen, um den Service zu nutzen?

Antworten auf häufige Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden, geordnet nach Themen:

Informationen und Links

Die wichtigsten Informationen ĂĽber HIN sowie nĂĽtzliche Links finden Sie hier:

Fernwartung

Bitte geben Sie die Sitzungsnummer ein

HIN Customer Care Center

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 08.00 – 18.00 Uhr

HIN Mail Global Support

Für Empfänger verschlüsselter E-Mails

Adresse

Health Info Net AG
Seidenstrasse 4
8304 Wallisellen